• Vorbereitungsplan 1. Männer 2019/20

    Wie bereits angekündigt, gibt es an dieser Stelle einen Überblick über den Verlauf der Vorbereitung der ersten Männermannschaft.
    Nachdem das Training bereits am Dienstag startete geht es morgen mit dem ersten Vorbereitungsspiel los. Insgesamt stehen sechs Vorbereitungsspiele an, welche allesamt in Stolpen ausgetragen werden.
     
    Ein kurzer Überblick hier:
    14.07., 14 Uhr: SG Großnaundorf
    20.07., 15 Uhr: SV 1910 Edelweiß Rammenau
    26.06., 19 Uhr: SpG FSV 1923 Lohmen/Tus Wehlen 1910
    27.07., 15 Uhr: Hartmannsdorfer SV Empor
    03.08., 15 Uhr: TSV Graupa
    08.08., 19 Uhr: SV Eintracht Dobritz 1950
     
    Am Wochenende des 10./11.08. findet die erste Runde im Kreispokal gegen die Zweitvertretung des TSV Graupa statt (voraussichtlich am 10.08.).
     
    In der Folgewoche startet die Kreisoberliga dann in die Saison 2019/20. Das Eröffnungsspiel wird dieses Jahr (ausnahmsweise) ohne Stolpner Beteiligung am 16.08. zwischen dem SSV Langburkersdorf und dem SSV Neustadt/Sa. stattfinden.
    Der restliche Spielplan wird dann vermutlich in der kommenden Woche veröffentlicht.
  • Saisonauswertung & -abschluss 1. Männer

    Sommer heißt auch immer Saisonende und Sommerpause!

    Aus diesem Grund hat die erste Männermannschaft das vergangene Wochenende dazu genutzt, die abgelaufene Saison gebührend zu verabschieden. Bei zwei Stunden spaßigem Bubble-Soccer (Vielen Dank an die hervorragende Betreuung durch Ballknall.de) und anschließendem Beach-Volleyball sowie -Soccer & Baden konnten die letzten Körner verschossen werden, bevor man den Abend mit einem kühlen Pils gemeinsam ausklingen ließ.

    Was bleibt von der Kreisoberliga-Saison 2018/19?

    Rein tabellarisch schließen die Burgstädter die Saison auf einem guten fünften Tabellenplatz ab. Das Torverhältnis ist dabei mit 43:43 absolut ausgeglichen. Es lässt sich weder eine Heim- noch ein Auswärtsschwäche ableiten, da man sowohl in Heim- als auch Auswärtstabelle den 6. Platz belegt.
    Deutlich zum Vorschein kommt die starke Rückrunde mit dem 4. Platz in der Rückrundentabelle. Dem gegenüber steht der 9. Platz in der Hinrundentabelle.
    Wer sich diese Tabellen etwas genauer anschaut, wird feststellen, dass die (anhand von Siegen und Remis) errechneten Punkten nicht mit den tatsächlichen Punkten übereinstimmen. Leider konnte der SV Blau-Gelb Stolpen in dieser Saison nicht das Schiedsrichter-Soll erfüllen, sodass der ersten Männermannschaft drei Punkte abgezogen wurden. Umso respektabler ist der erreichte fünfte Platz.
     
    Als bester Torschütze der Stolpner konnte sich S. Kricke 14 mal (gefolgt von F. Haufe mit 8 Toren, den dritten Rang teilen sich mehrere Spieler) in die Torjägerliste eintragen.
    Mit 23 Einsätzen und 2070 Spielminuten verbuchte R. Schönfelder die meisten Einsätze für sich und verwies B. Sternhagen (20 Einsätze/1690 Min.) und R. Hempel (20/1477) auf die Plätze zwei und drei. Mehr Minuten bei weniger Spielen absolvierten S. Kricke (19/1645) und P. Boden (19/1495). Bemerkenswert ist, dass zwei der drei Spieler mit den meisten Einsätzen Ihre Karriere zum Saisonende (vorerst) beendet haben. Diesen Verlust gilt es als Mannschaft gemeinsam aufzufangen.
    Nach einem 12. Platz in der Fairnesstabelle des Vorjahres (53 gelbe/2 gelb-rote/3 rote) konnte man sich auch in dieser Kategorie deutlich auf den 5. Tabellenplatz verbessern (35/3/1).
     
    Zusätzlich gelang es im Pokal das Halbfinale zu erreichen, in welchem man sich dem späteren Pokalsieger, Kreismeister und Aufsteiger BSV 68 Sebnitz geschlagen geben musste.
    Die mannschaftsinterne Pokal-Torschützenliste führt ebenfalls S. Kricke zusammen mit F. Kirsten an. Beiden gelangen in 5 Spielen 4 Treffer. Mit 3 Treffern folgen B. Sternhagen und S. Ressel.

    Und jetzt ab in die Sommerpause?

    Nein – diese wurde wortwörtlich abgesagt. Da am Wochenende des 10./11. August die erste Pokalrunde ansteht (Auswärts bei Graupa 2.) sind die Burgstädter unter Leitung des Trainerteams S. Kretschmer und J. Grützner nach zwei Wochen Unterbrechung bereits am Dienstag wieder in die Vorbereitung gestartet. Zu den anstehenden Vorbereitungsspielen zeitnah mehr!
  • Strategische Partnerschaft zwischen dem SV Blau-Gelb Stolpen und Eric Fröde

    Zum 27.04. hat der SV Blau-Gelb Stolpen (Abteilung Fußball) eine langfristige Partnerschaft mit Eric Fröde von der Deutschen Vermögensberatung AG abgeschlossen. Die Vereinbarung deckt ein breites Spektrum an Förderungen für die Abteilung Fußball ab. Als einen ersten Schritt der Zusammenarbeit hat Eric Fröde neue Trainingsbälle und fünf Trainingsdummys im Wert von 430 € gesponsert.

    Für die nächsten Monate sind weitere Aktionen geplant. Dazu gehört die Ausrichtung eines Kinderhallenturniers, die Bereitstellung notwendiger Trainingsutensilien und die Anschaffung neuer Trikots zur Europameisterschaft 2020.

    Auch die Vereinsmitglieder persönlich profitieren von der Partnerschaft. Neukunden der Deutschen Vermögensberatung genießen exklusive Vorteile und erhalten bei ihm einen Rabatt auf Sachversicherungen in Höhe von 33 %. Außerdem sammelt Eric Fröde für jeden Neukunden, welcher über den Verein gewonnen werden kann 25 € auf einem Spendenkonto. Dieser gesammelte Betrag wird zum Ende eines jeden Jahres an den Verein übergeben bzw. für notwendige Anschaffungen verwendet.

    Des Weiteren bietet Eric Fröde ein exklusiv durch die Deutsche Vermögensberatung angebotenes Exklusiv-Interview mit Jürgen Klopp an. Bei dem so genannten Coach-Geflüster redet der Erfolgstrainer des FC Liverpool über Motivation, Erfolg und Gemeinschaft. Dieses Interview wird voraussichtlich im letzten Quartal des Jahres stattfinden.

    Der SV Blau- Gelb Stolpen bedankt sich im Namen seiner Mitglieder und freut sich auf eine gute Zusammenarbeit.

  • Rückrundenauftakt & Pokal-Highlight

    Jetzt wo die Temperaturen wieder steigen und der Frühling in den Startlöchern steh, geht es für beide Männermannschaften auch wieder um Punkte!

    Nachdem die erste Männermannschaft mit 16 Punkten aus 12 Spielen auf Platz 7 in die Winterpause gegangen war, startete man in die Rückrunde mit lediglich 13 Punkten, auf Platz 9 stehend. Wegen der Nichterfüllung des Schiedsrichtersolls wurden vom Fußballverband drei Punkte abgezogen.

    Nach einer durchwachsenen Vorbereitung sind nun die ersten beiden Spiele der Rückrunde bereits gespielt und nach je einem Sieg und einer Niederlage steht Stolpen wieder bei 16 Punkten. Zum Auftakt konnte man einen Last-Minute-Sieg gegen Reinhardtsdorf feiern (2:1, Torschützen: P. Boden, F. Haufe), am vergangenen Samstag musste man sich bei dem Tabellenführer 1. FC Pirna letztendlich verdient mit 2:3 geschlagen geben (Torschützen: S. Kricke, R. Schönfelder). Bei diesem Spiel wehrten sich die Stolpner bis zum Schluss trotz 50-minütiger Unterzahl gegen den Favoriten vom Sonnenstein.

    Am kommenden Wochenende pausiert der Ligabetrieb und es geht im Halbfinale des Kreispokales um den Einzug ins Finale. Auch hier sind die Burgstädter noch im Geschäft und begrüßen im Burgstadion die letztjährige Landesklasse-Mannschaft BSV 68 Sebnitz, welche mittendrin im Aufstiegskampf ist.

    Samstag um 15 Uhr ist Anstoß in Stolpen, wenn die Hausherren als Underdog versuchen werden, die Überraschung zu schaffen und in das Pokalfinale einzuziehen.

  • Saisoneröffnung Kreisoberliga

    Das vierte Jahr Kreisoberliga steht für die erste Männermannschaft ab dem nächsten Wochenende an und zum dritten Mal wird Stolpen Teil des Eröffnungsspiels sein!
    Nach zwei siegreichen Heimspielen (2015/16 – SSV Neustadt/Sa.; 2017/18 – Reinhardtsdorf) geht es dieses Jahr nach Reinhardtsdorf.

    Daher die herzliche Einladung an alle Fans, nächste Woche Freitag nach Reinhardtsdorf zu fahren, damit die „100%-Eröffnungsspiel-Sieg-Serie“ fortgesetzt werden kann.

    Zuvor gibt es am kommenden Wochenende für Erste und Zweite Männer, sowie C- und D-Jugend noch Pokalspiele.

  • Vorbereitungsplan 1. Männermannschaft

    Bevor die heiße Phase der Saisonvorbereitung startet, hier ein kurzer Überblick, über die geplanten Vorbereitungsspiele der ersten Männermannschaft.

    Die ersten beiden Testspiele konnten schon erfolgreich bestritten werden:

    13.07.: SV Blau-Gelb Stolpen – TSV Wachau 4:3; Tore: S. Kricke, S. Gottlöber, F. Haufe, Eigentor
    15.07.: SV Blau-Gelb Stolpen – SpG Pillnitz / Loschwitz 2. 4:0; Tore: F. Kirsten, P. Boden (2x), F. Haufe

    Geplant sind in den nächsten Wochen die folgenden Spiele:

    21.07., 15:00 Uhr: SG Einheit Dresden-Mitte
    27.07., 19:00 Uhr: TSV Pulsnitz 1920 e.V.
    29.07., 13:00 Uhr: BSV Lockwitzgrund e.V.
    03.08., 19:00 Uhr: SV Liegau-Augustusbad 1951 e.V. (A)
    04.08., 15:00 Uhr: SV Loschwitz e.V.
    12.08., 16:00 Uhr: SG Gebergrund Goppeln e.V.

    Wie bereits oben zu sehen finden bis auf ein Spiel alle Spiele im heimischen Burgstadion statt.

    Am Wochenende des 18./19.08. findet die erste Runde des Kreispokals statt. In der der darauffolgenden Woche beginnt die neue Spielzeit der Kreisoberliga.

  • Alte Herren Hallenfußballturnier

    am: Samstag, 27. Januar 2018

    Ort: Schulsporthallen Stolpen

    (Pirnaer Landstrasse 1, 01833 Stolpen )

     

    Ü50 Alte Herren Turnier
    09:30 – 12:30 Uhr

    Teilnehmer:

    • Sportfreunde 01 Dresden
    • SV Berthelsdorf
    • SpG. Ringenhain/Neukirch
    • SSV Germania 92
    • SV 1910  Edelweiß Rammenau
    • SV Blau-Gelb Stolpen

    Schiedsrichter:

    • Ulrich Schmidt
    • Thomas Pankow

     

    Ü35  Alte Herren Turnier
    13:30 – 18:00 Uhr

    Teilnehmer:

    • Sportfreunde 01 Dresden
    • SG Schönfeld
    • SG Großdrebnitz
    • Lipova (CZ)
    • BSV 68  Sebnitz
    • SpG. Ringenhain/Neukirch
    • SV Blau-Gelb Stolpen

    Schiedsrichter:

    • Steffen Riffer
    • Sven Schöne

    Turnierleitung:

    René  Hauswald
    Tel: 0152 21912465
    rene.hauswald@gmx.de

    Thomas  Pankow
    Tel: 0157 52469379
    pankowpapa@aol.com

  • A-Jugend erreicht den 2. Platz beim „TEAMBRO-Futsalcup“

     

    Nach bisher erfolglosen Spielen in der Liga nahmen wir mit Respekt, aber gut vorbereitet am Hallenturnier teil. Unerwartet gewannen wir die ersten beiden Spiele gegen Dippoldiswalde und Sebnitz mit jeweils 1:0. Doch nun ging es gegen den Spitzenreiter der Liga, die SpG Schmiedeberg/Hermsdorf. Wir gingen wieder in Führung, doch unter Mitwirkung der Schiedsrichter glich der Gegner aus und gewann dann das Spiel mit 2:1. Verunsichert verloren wir gleich noch einmal gegen die SpG Possendorf/Kreischa. Das nächste Spiel gewannen wir wieder, nach großem Kampf. Vor dem letzten Spiel hieß es Sekt oder Selters und der Gegner war auch noch Wesenitztal! Hier zeigten die Jungs was sie drauf haben und gewannen ein enges Spiel mit 2:1. Die Überraschung war perfekt. Alles in allem war unser Auftritt sehr erfreulich und hoffentlich motivierend für die restlichen Spiele der Freiluftsaison.

     

    A. Storm